Jahresrückblick 2010

 Samstag, 13.03.2010: 80- jähriges Vereinsjubiläum
Am Samstag, den 13. März feierten wir unser 80- jähriges Vereinsjubiläum. Die Feier fand in einem kleinen internen Rahmen mit gleichzeitiger Jubilarehrung statt. Um 18.00 Uhr gestalteten wir die Vorabendmesse in der Kirche mit. Mit 38 Sängern sangen wir die folgenden Lieder:

  1. Die Rose
  2. Kumbaja my Lord
  3. Adoremus
  4. Maria voller Gnaden

Danach werden im Pfarrheim die Ehrungen vom 1. Vorsitzenden, dem Ehrenvorsitzenden und unserem Präses Pastor Vornholz vorgenommen. Geehrt wurden folgende Sänger für Ihre aktive Mitgliedschaft im Chor:

Markus Ortolf           10 Jahre

Thomas Stracke       10 Jahre

Bernd Hermes           25 Jahre

Christian Stracke      25 Jahre

Udo Rüsche             25 Jahre

Alfons Fischer          50 Jahre

Alois Selter              60 Jahre

Die Sänger erhielten Urkunden der Chorgemeinschaft und der Diöcesan-Cäcilienverbandes, Vereinsnadel für 25 Jahre sowie jeweils einen Gutschein. Auf Wunsch der Jubilare wurden noch die Lieder: Am Brunnen vor dem Tore und Barbar`Ann gesungen.
Danach konnten wir uns noch an einem Büffet stärken und es wurde bis spät in die Nacht noch gefeiert.

________________________________________________________________________

Karfreitag, 02.04.2010 und Ostersonntag, 04.04.2010

Am Karfreitag sangen wir mit 35 Sängern die Lieder:

  1. Näher mein Gott zu dir
  2. Mein Volk was hab ich dir zuleid getan

Am Ostersonntag war die Messe bereits um 8.00 Uhr in der Früh. Mit 36 Sängern wurden folgende Lieder vorgetragen:

  1. Regina Coeli
  2. Paschanostrum
  3. Dona nobis pacem
  4. Sagt allen Völkern

____________________________________________________

Freitag, 09.04.2010: Preisskat

Beim diesjährigen Preisskat konnten wir 20 Skatspieler  begrüßen. Nach 3 Runden standen die Gewinner fest:

3. Platz: Helmuth Clemens

2. Platz: Hugo Fischer

1. Platz: „Überraschungsgast“ Gregor Niklas (Muschi)

_______________________________________________________________________

Samstag, 08.05.2010: Gemeindechorfest MGV Frohsinn

Im Gemeindechorfest, Veranstalter war der MGV Frohsinn und VocalArt, nahmen wir mit 41 Sängern teil. Als erstes Lied sangen wir: Am Brunnen vor dem Tore. Das zweite Lied wurde als Überraschungslied angekündigt. Mit dem Lied Barbar Ann von den Beach Boys hatten wir das Publikum wieder auf unserer Seite. Mit frenetischem Applaus wurden wir von der Bühne verabschiedet.

____________________________________________________

Samstag, 15.05.2010: Andacht am Brüner Kapellchen

Bei kühlem Wetter hatten wir unseren Auftritt am Brüner Kapellchen. Zur Maiandacht um 15.00 Uhr sangen wir mit 26 Sängern die Lieder Sankta Maria, Stern im Lebensmeere und Veneta. Von der KfD Valberg/Brün wurden wir mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und natürlich mit Felsquellwasser bewirtet. Der „harte Kern“ landete dann noch in „Gerdis“ Gartenhaus.

________________________________________________________________________

Sonntag, 11.07.2010: Messgestaltung 40- jähriges Priesterjubiläum Pater Heribert Niederschlag

Hochsommerlich warm war es in der Ottfinger Kirche. Hier gestalteten wir die Messe zum 40- jährigen Priesterjubiläum von Pater Heribert Niederschlag mit. Die 37 Sänger sangen:

  1. Die Rose
  2. Dona Nobis Pacem
  3. Von guten Mächten
  4. Sagt allen Völkern

Nach der Messe wurden noch die Lieder „Am Lindenbaum“ sowie „Der Jäger aus Kurpfalz“ vorgetragen.

 _______________________________________________________________________________________________

Sonntag, 29.8.2010: Messgestaltung Sternwallfahrt der KAB auf der Dörnschlade

Bei nasskalten Wetter traten wir mit 30 Sängern auf. Glücklicherweise konnten wir in derKapelle unsere folgenden 4 Lieder vortragen:

  1. Sankta Maria
  2. Die Rose
  3. Maria voller Gnaden
  4. Stern im Lebensmeere

_______________________________________________________________________

 

Samstag, 11.9.2010: Planwagenfahrt ins Blaue

 

Das man nicht unbedingt zu einem Tagesausflug weit weg fahren muss um einen wunderschönen Tag zu erleben, zeigte sich bei unserer Planwagenfahrt ins Blaue. Um 14.00 Uhr holte uns der „Trecker“ Stefan Müller nebst Gehilfen Helmut Knorr an der alten Kapelle mit 2 Planwagen ab. Mit 6 km/h ging es ins Wildenburger Land. Bei herrlichem Wetter wurde in der Nähe von Krottdorf die 1. Rast gemacht. Leicht gestärkt fuhren wir dann wieder über die „Grenze“ ins Wendener Land nach Hilchenbach. Dort wurden wir von „Trecker Tours“ in einer umgebauten Scheune mit einer deftigen Brotzeit sowie Kaffee und Kuchen beköstigt. So gestärkt machten sich die 48 Teilnehmer auf zur letzten Etappe. In der Gaststätte Halberstadt in Brün wurde der Ausklang einer feuchtfröhlichen Planwagenfahrt mit viel Gesang, Musik und guten Essen noch lange gefeiert.

_______________________________________________________________________

 Samstag, 2.10.2010: Oktoberfest

2. Oktoberfest in Ottfingen- ein voller Erfolg!!

Am Samstag, den 2. Oktober 2010 fand in der Turnhalle der Grundschule Ottfingen das 2. Ottfinger Oktoberfest statt.

Ca. 350 Besucher waren unserer Einladung gefolgt und hatten in der oktoberfestmäßig geschmückten Turnhalle Platz genommen. Viele Besucher erschienen in Oktoberfestkleidung mit Lederhose, Hut oder Dirndl.

Die Gesangsvorträge vom Kinderchor KIDS INTAKT, Frauenchor Ottfingen, Männerchor Frohsinn und Kirchenchor, sowie die Musikstücke der musizierenden Vereine Tambourcorps und Musikverein Treue wurden im Wechsel vorgetragen.

Danach spielten die „Ehemaligen“ des Musikvereins mit originaler Oktoberfestmusik auf. Gesanglich wurden sie von Franz und Klaudia Stock unterstützt.  Zwischenzeitlich wurde das Baumstammsägen nach Gewicht durchgeführt. Dabei wurde vorab eine Baumscheibe abgesägt und geheim gewogen. Gewinnen konnte das Paar, welches diesem Gewicht am nächsten kam. Sieger bei den Herren wurden Ralf Bröcher und Olli Fischer. Bei den Damen gewannen die Sängerfrauen des Kirchenchores Antonia Hermes und Tina Ochmann. Leider konnten Bierkrug stemmen und Nagelwettbewerb aus zeitlichen Gründen nicht mehr durchgeführt werden. Zu später Stunde wurde aber dann doch noch in kleiner Runde „genagelt“. Ca. 10 Besucher versammelten sich um das Nagelholz und versuchten abwechselnd ihren Nagel komplett ins Holz zu schlagen.
Abschließend kann man sagen dass es ein rundum gelungenes Fest war.

________________________________________________________________________

Montag, 18.10.2010: Goldhochzeit Emmi u. Robert Jung

Die Goldhochzeit von Emmi und Robert Jung wurde von uns gesanglich mitgestaltet. Pater Heribert Niederschlag hielt die Messe und wir sangen mit 32 Sängern folgende Lieder:

  1. Der Herr segne Euch aus Zion
  2. Maria voller Gnaden
  3. Lobt den Herrn der Welt
  4. Dona nobis pacem

Anschließend gaben wir noch vor der Kirche ein kleines Ständchen mit 2 Liedern.

__________________________________________________________________________________

Montag, 1.11.2010: Friedhofseinsegung

Bei der Einsegnung des neuen Friedhofes sangen wir mit 31 Sängern folgende Lieder:

  1. Mein Heiland Herr und Meister
  2. Näher mein Gott zu Dir

__________________________________________________________________________________

Sonntag, 7.11.2010: Patronatsfest

Folgende Lieder sangen wir mit 37 Sängern auf dem diesjährigen Patronatsfest:

  1. Der Herr segne Euch aus Zion
  2. Maria voller Gnaden
  3. Lobt den Herrn der Welt
  4. Dona nobis pacem

__________________________________________________________________________________

Freitag, den 26.11.2010: Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand um 19.00 Uhr vor 39 Mitgliedern in der alten Kapelle statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Raimund Niklas und einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder wurden die Jahres- und Kassenberichte vorgetragen. In einem Grußwort unseres Präses Pastor Vornholz legte er die Neuerrichtung  des Pastoralverbundes Wendener Land dar und bat um Verständnis für die durchgeführten Veränderungen. Nach der Entlastung des Vorstandes, Versammlungsleiter war Heinz Gester, waren folgende Vorstandsposten  neu zu wählen: 2. Vorsitzender und 1. Notenwart. Die beiden „Ännekesbrüder“ Alfons und Karl Josef als  bisherige Amtsinhaber erklärten sich bereit, ihre Ämter weiterzuführen. 2. Vorsitzender bleibt letztmalig Alfons Fischer für 4 Jahre, 1. Notenwart bleibt für 4 Jahre Karl Josef Fischer. Als Kassenprüfer wurden Heinz Gester und Werner Rüsche wiedergewählt. Ortsvorsteher Hubert Halbe las die Vereinschronik aus dem Jahr 1993 vor. Danach wurden verschiedene Sänger für ihren Probenbesuch mit einem Präsent geehrt.  Egon Hüpper für 0 Fehlstunden, Robert Jung  und Josef Eich für 1 Fehlstunde, Alois Selter, Alois Wurm, Rudi Dornseifer und Otto Koch für 2 Fehlstunden und Reinhard Schmidt, Engelbert Halbe, Gisbert Lörler, Willi Fischer, Gerd Niederschlag und Karl Josef Fischer für 3 Fehlstunden.. Die durchschnittliche Probenbeteiligung aller Sänger lag bei guten 82 Prozent. In einer Vorschau auf das Jahr 2011 gab der 1. Vorsitzende die aktuell feststehenden Termine bekannt. Neben den jährlichen kirchlichen Auftritten wurden die Karnevalsfeier am 5. März sowie das Kapellenfest zum 500- jährigen Jubiläum der alten Kapelle als Höhepunkte für 2011 genannt. An einem Pokal- oder Leistungssingen kann leider nicht teilgenommen werden da dieser Termin auf das Ottfinger Schützenfest fällt. Um 20.32 Uhr endete die Versammlung.

______________________________________________________________________

Sonntag, den 12.12.2010: Festakt zur Errichtung des Pastoralverbundes Wendener Land

Durch die Zusammenlegung der einzelnen Pastoralverbünde zum Pastoralverbund Wendener Land traten wir nach der Messe beim Festakt im Pfarrheim Wenden auf. Unter dem Dirigat von Dominik Schönauer sagen wir folgende 2 Lieder:

  1. Die Rose
  2. Weihnachtsglocken

________________________________________________________________________________

Samstag, den 25.12.2010: Mitgestaltung Hochamt Weihnachten

Das Hochamt am 1. Weihnachtstag wurde von insgesamt 38 Sängern mitgestaltet. Folgende Lieder wurden vorgetragen:

  1. Alle Himmel singen
  2. Es kam ein Engel
  3. Weihnachtsglocken
  4. Tramseamus

________________________________________________________________________________

Mittwoch, den 29.12.2010: Winterwanderung

Wegen der starken Schneefälle musste die geplante Wanderung ausfallen. Trotzdem trafen wir uns an der alten Kapelle und fuhren mit dem Bus zu unserem geplanten Ziel im Landhaus Wuttke in Wildberg. Dort waren schon einige Aktive, die die Wanderung zu Fuss gewagt hatten. Mit insgesamt 35 Personen konnten wir bei einem guten Abendessen und mit ein paar spontanen Liedern einige schöne Stunden verleben, bis es wieder mit dem Bus in Richtung Heimat ging.