Jahresrückblick 2013

Samstag, den 28.12.2013: Winterwanderung

Am Samstag, trafen wir uns um 14.00 Uhr bei der alten Kapelle zur diesjährigen Winterwanderung. Die 46 Aktiven und Passiven waren trotz leichten Regens gutgelaunt unterwegs. Am Zwischenhalt auf halber Strecke erwartete uns Peter Stuff mit einem Planwagen. Weiter ging es zur „alten Schanze“ wo noch ca. 15 Aktive und Passive dazukamen. Bei gutem Essen und kühlen Getränken konnten wir dann noch geruhsam das alte Jahr ausklingen lassen. Danke an den Organisator Alfons.

_____________________________________________________________________________

Mittwoch, den 25.12.2013: Mitgestaltung des Hochamtes

Am 1. Weihnachtstag trafen wir uns mit 49 Sängerinnen und Sängern zur Mitgestaltung des Hochamtes. Es wurden folgende Lieder gesungen:

  1. Frieden und Liebe (Weihnachten, Weihnachten)
  2. Es kam ein Engel (nur die Sänger)
  3. The first nowell

Die Lieder kamen bei den Besuchern sehr gut an.

_________________________________________________________________________

Freitag, den 29.11.2013: Jahreshauptversammlung

Bild GV 2013 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten wir insgesamt 56 Mitglieder begrüßen. Erstmals waren auch unsere Sängerinnen anwesend. Nach der Begrüßung wurden die Jahresberichte und Kassenberichte vorgetragen. Es folgte das  Grußwort von Präses Vornholz und weiter ging´s zu den turnusmäßigen Wahlen. Markus Ortolf wurde als Kassierer wiedergewählt. Erstmals wurde eine Sängerin für den Posten der Jugendsprechers vorgeschlagen. Claudia Wieczorek wurde einstimmig gewählt. Als weitere Kassenprüferin wurde Daniela Lilgert gewählt. Nach ausgiebiger Dikussion wurde eine Beitragsanhebung beschlossen. Unser Chronist Hubert Halbe verlas die Gründungsprotokolle. Dann konnten verschiedene Sänger geehrt werden: Hugo Fischer und Josef Eich sind 40 Jahre aktiv im Chor, Willi Fischer 50 Jahre und Engelbert Halbe sogar 60 + 1 Jahr?. Weiter wurden Sänger für ihre Probenbeteiligung ausgezeichnet. Egon Hüpper fehlte bei keiner Probe. Die Sängerinnen Ulrike, Claudia, Daniela, Petra, Sonia, Andrea und Hanne traten nach dem Frühlingskonzert unserem Chor bei, und wurden offiziell mit einer roten Rose begrüßt. Nach einer Marathonversammlung von gut 2 1/2 Stunden und dem Ausblick auf das Jahr 2014, konnte um 21.45 Uhr die Versammlung beendet werden. Danach konnten wir mit Schnitzel und Frikadellen aus Evis Eck sowie Getränken die Versammlung ausklingen lassen

_______________________________________________________________________

Sonntag, den 3.11.2013 Hochamt Patronatsfest

In der neu renovierten Ottfinger Kirche konnten wir das Patronatsfest feiern. Der Auftritt am vergangenen Sonntag ist beim „Publikum“ sehr gut angekommen. Danke an die 18 Sängerinnen und 31 Sänger. Es wurden folgende Lieder vorgetragen:

  1. Kyrie
  2. Nobody knows
  3. All night all day
  4. Irischer Segenswunsch

Ein besonderer Dank gilt den Solisten Udo und Dominik.

___________________________________________________________________

Samstag, den 28.9.2013 Konzert Morsbach und Oktoberfest Ottfingen

Anlässlich des 30- jährigen Chorleiterjubiläums von Hubertus mit dem gemischten Chor Wallerhausen fand in Morsbach ein Konzert mit befreundeten Chören statt. Mit 40 Sängerinnen und Sängern fuhren wir erst zur Generalprobe in die Morsbacher Konzerthalle. Beim gemeinsamen Auftritt standen ca. 90 Sängerinnen und Sänger aus Wallerhausen, Sondern, Siegen und uns auf der Bühne. Mit den Liedern „Weit weit weg“ und „Nobody knows“ starteten wir. Im zweiten Teil nach der Pause wurden „Lord of the dance“ und „Siyahamba“ vorgetragen. Als Zugabe gab es noch den „furchtsamen Jäger“ mit Solist Mario. Dann ging’s direkt weiter nach Ottfingen zum Oktoberfest wo wir noch einige Stunden feiern konnten.

_____________________________________________________________________

Samstag, 21.9.2013 Cäcilienfest Finnentrop

48 Sängerinnen und Sänger traten auf dem Cäcilienfest in Finnentrop auf. Als 2. Chor konnten wir mit den Liedern: Weit weit weg und Siyahamba direkt am Anfang das Publikum begeistern. Nach der Rückfahrt feierten einige „Unentwegte“ eine Nachparty in der Kapelle.

_____________________________________________________________________

Samstag, 31.8.2013 Hochzeit Jenni u. Thorsten Niklas

„Nur“ die Männer alleine gestalteten die Hochzeitsmesse von Jenni und Thorsten Niklas mit. Die 26 Sänger traten mit folgenden Liedern auf:

  1. Veneta
  2. Die Rose
  3. Vater unser von Hanne Haller
  4. Barbar Ann

________________________________________________________________

Samstag, 13.07.2013: Planwagenfahrt nach Alchen

Das war eine tolle Planwagenfahrt!!

Am Samstagnachmittag ging´s mit 2 Planwagen von Treckertours und mit 62 Aktiven und Passiven von der alten Kapelle aus los Richtung  Alchen. Nach einer Zwischenpause beim Hünsborner Flugplatz fuhren wir weiter über Bühl nach Alchen. Hier wurden wir im Alcher Backes und mit Unterstützung  unserer „Alcher Mädels“ mit Pizza, Flammkuchen, Schnittchen, Kaffee und kühlen Getränken beköstigt. Mit mehreren Liedern konnten wir uns bedanken bevor es weiterging. Beim nächsten Zwischenstopp konnten sich einige Akteure beim Seilklettern und abhängen an der Treckergabel an ihren Kräften messen lassen. Gute Stimmung mit Gesang und Musik herrschte auf beiden Wagen. Vorletzter Haltepunkt war der Spielplatz in Römershagen, wo wir von Treckertours noch beköstigt wurden und einige Aktive sich an den Spielgeräten austoben konnten. Dann ging’s zum Probenlokal alte Kapelle wo wir einen schönen Tag ausklingen ließen.

_____________________________________________________________

Samstag, 11.05.2013: Gemeindechorfest

Auf den Gemeindechorfest hatten wir den 1. Auftritt auf einem Chorfest. Mit 41 Sängerinnen und Sängern sangen wir die Lieder:

  1. Weit weit weg
  2. Siyahamba

Vor und nach dem Auftritt unterstützten wir den ausrichtenden Frauenchor beim Thekenbetrieb und bei der Tischbedienung.

_______________________________________________________________

Sonntag, 05.05.2013: Maiandacht Brüner Kapellchen

Zur Maiandacht sangen 27 Sänger 3 Lieder. Anschließend kamen 14 Sängerinnen dazu mit denen noch 2 Lieder gesungen wurden. Danach konnten wir uns bei Kaffee, Kuchen, Würstchen und kühlen Getränken stärken und auch noch neue Kontakte knüpfen.

_______________________________________________________________

Samstag, 20.4.2013: Dorffest

46 Sängerinnen und Sänger traten im Pfarrheim auf, und es wurde platzmäßig schon ziemlich eng für uns. Mit den 3 Liedern die wir auch auf unserem Frühlingsfest gesungen hatten konnten wir die Zuhörer begeistern.

______________________________________________________________

Freitag, 29.3. Karfreitagsliturgie u. Sonntag, 31.3. Hochamt Ostern

Die Karfreitagsliturgie wurde mit 2 Liedern mitgestaltet und das Hochamt zu Ostern mit 3 Liedern, die Sängerzahl jeweils 32 Sänger.

_______________________________________________________________

Samstag, 16.3.2013 Frühlingskonzert und Sonntag, 17.3.2013 Frühschoppenkonzert

Chorzuwachs von über 40 % nach Frühlingskonzert

Der Kirchenchor St. Hubertus Ottfingen veranstaltete am Samstag, den 16.3.2013 ein Frühlingskonzert, sowie am Sonntag den 16.3.2013 ein Frühschoppenkonzert. An beiden Tagen trat der neu gegründete Projektchor auf. In nur 10 Wochen wurden 3 moderne Lieder einstudiert die am Samstagabend vorgetragen wurden. Gemeinsam mit  den gemischten Gastchören Kreischor SiWi Vokal, dem gemischten Chor „Sangesfreunde“ Sondern und dem gemischten Chor Wallerhausen, alle unter der Leitung von Hubertus Schönauer, erklang zum Auftakt das Lied „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern. Mit der irischen Volksweise „Lord of the Dance“ als zweitem Lied und dem Abschlusslied „Siyahamba“ wurden in der vollbesetzten Sporthalle die Zuhörer auf eine internationale Reise mitgenommen. Der 1.Vorsitzende Raimund Niklas warf noch einmal einen Blick zurück auf die Entstehungsgeschichte des Projektchores. Anfang 2012 wurde schon eine Umfrage zur Chorzukunft durchgeführt. Da der demografische Wandel auch im Chor zu sehen war, wurde noch Lösungsmöglichkeiten gesucht. Hierbei einigte man sich auf einen gemischt singenden Projektchor. Beim ersten Infoabend Ende November 2012 kamen 9 interessierte Sängerinnen. Gestartet wurde Anfang Dezember mit 10 Sängerinnen, denen sich bald weitere 5 anschlossen. Zusammen mit diesen 15 Sängerinnen kam wieder Spaß und Geselligkeit in die Proben, erkennbar an einer Probenbeteiligung von über 90 Prozent. Ziel war der gemeinsame Gesang bei dem Frühlingskonzert und dem anschließenden Frühschoppenkonzert. Vor den Auftritten wurden die Sängerinnen und Sänger befragt wie sie sich die weitere Zukunft vorstellen könnten. Bereits während dem Konzert am Samstag konnte der 1. Vorsitzende bekanntgeben, dass alle Sängerinnen und Sänger zusammen  weiter singen wollen. Raimund Niklas zu den Sängerinnen: „Mit dem Lied „die Rose“ haben wir euch beim Infoabend begrüßt, heute möchten wir euch mit einer echten Rose im Chor willkommen heißen“. Der Ortsvorsteher Hubert Halbe, gleichzeitig aktiver Sänger, überreichte unter viel Applaus die roten Rosen an die Sängerinnen. Einen besonderer Dank, verbunden mit einen Präsent, galt auch dem Chorleiter Hubertus Schönauer. „Mit deiner lockeren Art uns zu motivieren, hast Du einen ganz großen Anteil am Erfolg des heutigen Abends“ kam das Lob vom 1. Vorsitzenden.

Die Männerchöre MGV „Cäcilia“ Helden und der MGV Schönau-Altenwenden konnten dann ebenfalls ihre einstudierte Chorliteratur vortragen. Der Musikverein „Treue Ottfingen“, diesmal unter der Leitung von Carina Klein, trug mit Musik unter anderem von Udo Jürgens sowie dem Marsch „alte Kameraden“ zum Gelingen des Abends bei.

Die Wetterkapriolen zu Beginn des Frühschoppenkonzertes am Sonntag mit starkem Schneefall ließen böses vermuten. Doch alle Chöre fanden den Weg in die Sporthalle. Eröffnet wurde das Konzert durch den Projektchor des Kirchenchores St. Hubertus Ottfingen mit den 3 Liedern vom Vortag. Mit den Auftritten der Chöre Gemischter Chor „Cäcilia“ Brachthausen, MGV „Edelweiß“ Alzen, MGV Drabenderhöhe, MGV „Sangeslust“ Birken-Honigsessen sowie dem Männerchor „Sangeslust“ Hünsborn ging ein sehr harmonischer Frühschoppen zu Ende.

____________________________________________________________

Freitag, den 8.2.2013: Eine nicht geplante Karnevalsfeier

Das war eine wunderschöne Karnevalsfeier!! Super verkleidete Sängerinnen und Sänger feierten nach der Probe. Mit Büttenreden, karnevalistischer Musik und der „Kuh Carina“ wurde bei leckerem Essen und Karnevalsbowle noch lange zünftig gefeiert.